Das Unbewusste wird sichtbar

Modernes Biofeedback in der Hypnose

Mit Biofeedback bezeichnet man ein Verfahren, bei dem körperliche Vorgänge gemessen und sichtbar gemacht werden. Auf diese Weise werden Zustände und Vorgänge im Körper, die dem Bewusstsein sonst verschlossen sind und komplett unterbewusst ablaufen, bewusst gemacht. Entspannung wird so messbar und erlebbar.

Wie funktioniert Biofeedback?

Mit Hilfe von Sensoren, die an den Fingern angebracht sind, werden der Hautwiderstand sowie die Herzfrequenz gemessen. Die Daten werden über einen PC grafisch in Form einer Zick-Zack-Kurve sichtbar gemacht. Auf diese Weise kann der jeweilige Entspannungsgrad des Klienten sehr detailliert dargestellt und analysiert werden.

Was bringt Biofeedback? 

Mit Biofeedback erhält man ein visuelles Feedback Ihrer unbewussten Prozesse und kann somit Ihren Entspannungszustand (Trancezustand) während der Hypnosetherapie noch besser einschätzen. Somit ist die Therapiesitzung individueller gestaltbar. Zudem kann man im Anschluss die Sitzung „Revue passieren“ lassen. Für Sie ist das eine besondere Möglichkeit, die entsprechenden Wahrnehmungen und empfundenen Zustände besser einzuschätzen.

   Beispiel

Entspannungszustand Durchschnittliche Herzfrequenz
Biofeedback in der Hypnosetherapie Biofeedback in der Hypnosetherapie § §