Bericht: Nach Burnout ein neues   Lebensgefühl

Erfahrungsbericht Burnout

Grund des Klientenkontaktes

Traurigkeit, Erschöpfung, Antriebslosigkeit, Gereiztheit, Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich, Magen- Darmprobleme, Rückzug im sozialen Bereich.

Erster und zweiter Termin

Nach einem ausführlichen Vorgespräch nebst Diagnostik (Beantworten von standardisierten Fragebögen) stellte sich heraus, dass der Klient unter Burnout-Syndrome litt. Gemeinsam wurde ein individueller Therapieplan entwickelt und die Bereitschaft zur Mitarbeit (Erfüllen von “Hausaufgaben” / Anwenden von Tipps & Tricks) abgeklärt.

Folgetermine

Die therapeutische Begleitung dauerte knapp drei Monate mit insgesamt 10 Sitzungsterminen. Neben dem Erlernen von Entspannungstechniken standen das Bewusstmachen von Energieräubern (Stressoren) und Energietankstellen (Ressourcen) im Fokus. Mit Hilfe der Hypnosetherapie erlernte der Klient wesentlich früher auf körperliche Signale zu achten um entsprechend rechtzeitig intervenieren zu können. Zudem konnte sich der Klient im hypnotischen Zustand einmal auf einer anderen “Bewusstseinsebene” erleben und dadurch neue Ideen bezüglich seines Verhaltens, Denkens und Fühlens entwickeln. Diese neuen Informationen wurden dem Unbewussten als weitere Ressource angeboten und verankert. Somit war er in der Lage, auf alternative und günstigere Strategien zurückzugreifen und sich von den Stressoren besser abzugrenzen.

Empfindung und Beurteilung während der Therapie

Der Klient hatte unter anderem die Hausaufgabe, mittels eines “Glücksprotokolls” seine persönliche Wahrnehmung aufzuzeichnen. Dabei wurden “Glückspunkte” vergeben (1 = sehr traurig / sehr schlechter Tag bis zu 5 = sehr zufrieden / sehr positiver Tag). Die Auswertungen wurden zu jeder Therapiestunde besprochen und daraus entsprechende Rückschlüsse abgeleitet. Diese wurden in die weitere Therapie berücksichtigt und eingearbeitet. Die Auswertung zeigt deutlich, dass sich der subjektive Zustand des Klienten in der Zeit seelisch als auch körperlich deutlich verbessert hat. Er hatte wieder mehr Energie, Freude und Lebensmut empfunden.

Unabhängige Bewertung des Klienten bei DocInsider

 "Mein Hausarzt diagnostizierte bei mir ein Burnout und riet mir zur professionellen Hilfe bei der Bewältigung. Auf der Suche stieß ich auf Herrn Theuerzeit und vereinbarte einen ersten Termin. Herr Theuerzeit überblickte meine Situation sehr schnell und erarbeitete mit mir eine Bewältigungsstrategie. Neben Entspannungshypnosen gehörte auch analytische Arbeit dazu - quasi die Energieräuber und die Energietankstellen (wie Herr Theuerzeit sie nennt) - herauszufinden. Durch kleine aber gezielte Schritte konnte ich Erstere reduzieren und Letztere erhöhen. Mein Wohlbefinden verbesserte sich von Woche zu Woche und ich sehe nun manche Dinge aus einem anderen Blickwinkel. Durch Herrn Theuerzeit lernte ich auf charmante Art und Weise auch mal nein zu sagen und mich von einigen Dingen besser abzugrenzen. Nach gut drei Monaten hat sich mein Zustand wieder völlig normalisiert und ich bin sehr glücklich, diesen Weg gegangen zu sein. Herr Theuerzeit war mir ein sehr guter Begleiter. Vielen Dank noch einmal!"
Auswertung Glücksprotokoll Weitere Stimmen Bei Docinsider, einem unabhängigen Bewer-tungsportal, finden Sie weitere Meinungen zu meiner Praxistätigkeit sowie unter der Bewertungsfunktion von Google. Klienten berichten weiterleiten § § weiterleiten