Es wirkt - aber es wirkt sanft

Schmerz reduzieren mit angenehmer Nebenwirkung

Viele Schmerzen die wir kennen sind wichtig und sinnvoll. Warnt uns der Schmerz doch vor einem scharfen Messer ebenso wie vor einer heißen Herdplatte. Und nicht zu vergessen auch vor Krankheiten, die durch das Signal Schmerz erstmalig in unser Bewusstsein kommen. Bei vielen Menschen hat der Schmerz jedoch schon lange keine Signalfunktion mehr. Der Schmerz ist zu einer chronischen Schmerz-Krankheit geworden und macht das Leben des Betroffenen zur Qual. Die Schmerztherapie durch Hypnose ist eine sehr wertvolle Alternative zu herkömmlichen Behandlungen. Hypnose kann bei chronischen sowie akuten Schmerzen angewandt werden. Die Vorteile sind vielfältig – beispielsweise können verabreichte Schmerzmittel reduziert oder es kann ganz darauf verzichtet werden, die Wundheilung wird oftmals beschleunigt, Wundblutungen sind reduziert und vieles mehr. Mittels einer Hypnosetherapie lässt sich die Schmerzwahrnehmung im Gehirn beeinflussen was in vielen Fällen zu einer deutlichen Linderung führen kann. Während der analytischen Hypnosetherapie ist das Augenmerk auf den ganzen Menschen einschließlich seiner Lebensumstände gerichtet. Dabei geht es nicht allein darum, das Symptom Schmerz auszuschalten - Schmerz hat oftmals auch eine wichtige Signal- und Warnwirkung -  sondern darum, die Ursache des Schmerzes herauszufinden und nach Möglichkeit zu beseitigen. Nur so können die Schmerzen nachlassen, ja im günstigsten Fall sogar komplett verschwinden.
§ §